4.

Ernährungsberatung

In der heutigen Zeit wünschen wir uns auch für unserer Tiere eine gesunde und artgerechte Ernährung. Immer mehr Hunde und Katzen leiden an Futtermittelunverträglichkeiten, die eine Futterumstellung und

Ausschlussdiät notwendig machen. Sind die allergieauslösenden Komponenten erst gefunden, verschwinden in der Regel auch die Symptome. Zusätzlich kann sich eine Futterumstellung positiv auf Krankheitssymptome auswirken und diese lindern.

Gern unterstütze ich Sie bei der Suche nach den allergieauslösenden Komponenten. Zudem bei Ernährungsplänen und Umstellung auf eine biologisch-artgerechte Rohfleischfütterung. Sollte eine Barf-Fütterung nicht möglich sein, berate ich Sie dahingehend welche Produkte Sie mit guten Gewissen füttern können.

Immer mehr Patienten kommen zu mir in die Praxis bei der keine Fütterungsform mehr vertragen wird. Barf, Nassfutterdosen, Trockenfutter führen zu keiner optimalen Kotkonsistenz mehr. Immer wieder treten weichgeformte Stühle bis hin zu Durchfällen auf. Die Ursachen sind vielfältig.

 

Aber auf welche Futterform können wir jetzt noch zurückgreifen?

In solchen Fällen habe ich die besten Erfahrungen und Ergebnisse, wenn wir für unsere Hunde und/oder Katzen für eine zeitlang selber kochen.

Mit einem gut erstellten Plan bekommt ihr Hund oder Ihre Katze genau den Vitamin-und Mineralstoffbedarf der notwendig ist.

Wir berücksichtigen dabei den Vitamin-und Mineralstoffverlust den wir automatisch durch das kochen von Lebensmittel erzeugen.

Erkrankungen und Futtermittelallergien lassen sich günstig beeinflusst oder sie möchten keine industriell, hergestellte Futtermittel mehr füttern und Barfen ist für Sie keine Option.

Dann lassen Sie uns darüber sprechen, wie Sie für Ihren Hund oder Ihre Katze gesund kochen.